Jetzt bewerben:
030 - 54 84 40 04

Im Sommer letzten Jahres wurde eine Pflegekommission mit dem Ziel “ Einigung auf einen Mindestlohn im Bereich Pflege“ einberufen.

Hier ein Auszug der Ergebnisse:

Am 28. Januar 2020 erfolgte die Einigung auf höhere Mindestlöhne.
Ab 1. Juli 2020 werden die Mindestlöhne für Pflegehilfskräfte in Ost und West in vier Schritten bis zum 1. September 2021 gesteigert.

Die Angleichung der (leider immer noch) regional unterschiedlichen Mindestlöhne erfolgt ab 01.07.2020 im Osten auf 11,20 EUR und im Westen (inkl. Berlin) auf 11,60 EUR für ungelernte Pflegehilfskräfte.

Für qualifizierte Pflegehilfskräfte mit 1-jähriger Ausbildung und Einsatz in entsprechender Qualifikation steigert sich der Mindestlohn auf 12,20 EUR im Osten und 12,50 EUR im Westen

Darüber hinaus wurde zum ersten Mal auch ein bundeseinheitlicher Pflegemindestlohn für Pflegefachkräfte festgelegt. Ab dem 01.07.2021 liegt dieser bei 15,00 EUR.

Quellen:
bpa
Bundesministerium für Arbeit und Soziales